Dome D25

Dome D25 1
Dome D25 2
Dome D25 3
Dome D25 4
Dome D25 5

Passt sich an. Passt gut auf.

Eleganz und Unauffälligkeit auf höchstem technischen Niveau: Bis zu 30 HiRes-Bilder pro Sekunde und hervorragende Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die D25 von MOBOTIX passt sich perfekt ihren Aufgaben an. Wechselobjektive und diverse Montage- und Ausstattungsvarianten bis hin zum Vandalismus-Set erlauben unzählige Einsatzmöglichkeiten. Mit der D25-Familie bietet MOBOTIX äußerst kompakte, vielseitige und kostengünstige Dome-Kameras mit integriertem Videosensor und kamerainterner Langzeitspeicherung auf microSD-Karte. Es stehen unterschiedliche Premium-Objektive von 15° bis 103° Bildwinkel zur Verfügung. Da die MOBOTIX-Kameras beschlagfrei sind und keine Heizung benötigen, können sie bequem über das Netzwerkkabel nach PoE-Standard versorgt werden. D25-Modelle sind absolut staubdicht und strahlwassergeschützt (IP65). In Verbindung mit dem D25 Wandhalter (Zubehör) kann die Kamera auch im Außenbereich sowie über Unterputzdosen montiert werden und es ist eine vollständig verdeckte Kabelzuführung möglich.

Ein Produkt der Firma:

Logo mobotix 0

Produktdetails

Funktion

Domkamera in ansprechendem Design mit Wechselobjektiven von Ultraweitwinkel bis Distanz-Tele.

Installation

Zahlreiche Installationsmöglichkeiten im Innen- oder Außenbereich.

Technologie

Neueste MOBOTIX 6MP Moonlight Technologie für hervorragende Bildqualität.

Video

Integrierter DVR mit HiRes-Videoaufzeichnung ohne Netzwerklast.

Belastbar

Robust, wartungsarm und wetterfest ohne mechanisch bewegte Teile (IP65).

Konstruktion

Digitales stufenloses Schwenken, Neigen, Zoomen.

Technik

Intelligente Bewegungssensorik (MxActivitySensor).

Erweiterung

Erweiterung zur Gegensprechanlage mit MOBOTIX ExtIO-Modul möglich.

Technische Merkmale

Markenname

MOBOTIX

Modellvariante

D25 Body, D25-B036...B237

Objektivoptionen

B036...B237 > Objektivoptionen

Min. Lichtstärke

Farbsensor: 0,1 lux (t=1/60s), 0,005 lux (t=1/1s)
S/W-Sensor: 0,02 lux (t=1/60s), 0,001 lux (t=1/1s)
MxLEO – Lowlight Exposure Optimization

Bildsensoren

1/1,8“ CMOS, 6 Megapixel, Progressive Scan

Max. Bildgröße

Farbe + S/W: 3072 x 2048 (6MP)

Bildformate

Frei konfigurierbares 4:3/8:3/16:9-Format,
benutzerdefinierte Formate (Image Cropping, z. B. 5MP, QXGA, Full-HD, MEGA)

Max. Bildrate (M-JPEG)(Live/Aufzeichnung)

15@HD(1280x720), 12@MEGA, 6@QXGA, 4@5MP, 4@6MP

Bildkomprimierung

MxPEG, M-JPEG, JPG, H.264 (nur SIP-Video)

interner DVR

MicroSD (4 GB-Karte vorinstalliert)

Externer Video-Ringbuffer

Direkt auf NAS und PC/Server
ohne zusätzliche Aufzeichnungssoftware

Software (kostenfrei)

MOBOTIX Management Center MxMC,
Video-Management-Software MxEasy,
Leitstandsoftware MxControlCenter,
MOBOTIX App für iOS-Geräte ab iOS 5.0

Bildverarbeitung

MxLEO, Gegenlichtkompensation,
autom. Weißabgleich, Bildentzerrung (inkl. Panoramabildkorrektur),
Bewegungserkennung, MxActivitySensor

Virtual PTZ

Digitales Schwenken/Neigen/Zoomen stufenlos bis 8x,
Vollbildspeicherung im Hintergrund

Alarm/Ereignisse

MxActivitySensor, Video Motion Analysis, Temperatursensor,
Mikrofonsensor, Erschütterungssensor, Helligkeitssensor,
weitere Sensorik/IO über Zusatzgeräte, Alarmierung über E-Mail,
FTP, VoIP

Audio

Optional über ExtIO: Gegensprechen,
lippensynchrones Audio,
Audiorecording

Schnittstellen

Ethernet 10/100, IPv4/IPv6,
MiniUSB, MxBus, IO und RS232
via Interface-Boxen (Zubehör)

Videotelefon

VoIP/SIP, Gegensprechen,
Fernsteuerung per Tastencode, Ereignisanzeige

Sicherheit

Benutzer-/Gruppenmanagement, HTTPS/SSL,
IP-Adressfilter, IEEE 802.1x,
Intrusion Detection, digitale Bildsignatur

Zulassungen

EMV (EN50121-4, EN55022, EN55024,
EN61000-6-2, FCC part15B, AS/NZS3548)

Stromversorgung

Power over Ethernet (PoE nach IEEE802.3af):
PoE-Klasse variabel (2/3), abhängig von Betriebsart;
Leistungsaufnahme: typ. 4,5 Watt

Betriebsbedingungen

IP65 (nach DIN EN 60529), -30° bis +50 °C

Maße (cm)

Ø x H: 16 x 8,6 cm

Gewicht

ca. 350 g

Informationen vom Hersteller

Logo mobotix 0

Die in Deutschland börsennotierte MOBOTIX AG gilt nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerk-Kamera-Technik, ihr dezentrales Konzept lässt hochauflösende Videosysteme überhaupt erst rentabel werden.